MASKE AUF! in Hüllhorst

 

Wir haben uns aufgrund der derzeit schlechten Versorgungslage mit Masken entschlossen,
diesen Aufruf zu starten.

Wir brauchen Eure Hilfe.

Wir haben für Euch eine Abfrage auf der Webseite www.helfer-vor-ort-huellhorst.org eingerichtet.

Über diese Seite könnt Ihr Eure Hilfe anbieten. Wir freuen uns auf Eure zahlreiche Unterstützung.

 

Wir haben folgendes geplant:

Es gibt mehrere Möglichkeiten zu helfen:
Entweder Ihr habt eine Nähmaschine und könnt nähen oder
Ihr habt Stoffe (kochfest, z.B. alte T-Shirts, Dreieckstücher, Stoffwindeln, etc.)
und könnt diese spenden oder ihr könntet nähen, habt aber keine Stoffe.

 

Wir möchten möglichst viele Behelfs-Mund-Nasen-Masken nähen lassen, um sie in der Hüllhorster Bevölkerung oder Pflegeheimen,
Ärzten oder sonstigen Einrichtungen kostenlos verteilen zu können.

Wir richten eine zentrale Sammelstelle für Stoffe und fertige Masken ein, die wir Euch nach der Registrierung mitteilen.
Weiterhin wird ebenfalls die Nähanleitung im Internet verfügbar sein.

Ggf. richten wir einen Crashkurs per Videochat ein, für alle, die uns unterstützen wollen, aber noch nie Masken genäht haben ,
bzw. Hilfestellungen benötigen.

DANKE FÜR EURE MITHILFE

Meike Rykowski
HvO-Hüllhorst

#wirsindhuellhorst

 

Hinweis:
wir weisen nochmals darauf hin das die "Behelfs-Mund-Nasen-Masken"
nicht den Schutz bieten den Masken der Klassen FFP2 oder FFP3 bieten.
Allerdings ist "...gleichwohl Fakt, dass die Flugbahn und Verbreitung von Tröpfchen
selbst bei einem Taschentuch oder Ellenbogen verschlechtert wird, insofern hat alles,
was man beim Husten vor dem Mund hat einen gewissen Schutz."
Quelle: volksverpetzer.de

Es handelt also um kein Produkt welches dem Medizinproduktgesetz (MPG) unterliegt !!!

Copyright © 2020 Thorsten Rykowski, HvO-Hüllhorst. All Rights Reserved. Created by Thorsten Rykowski HvO-Hüllhorst.

Please publish modules in offcanvas position.